Neue PRO-CHEMNITZ-Website kommt

baustellenschild

Am 17. April wird die neue Website der Bürgerbewegung PRO CHEMNITZ freigeschaltet. Neben einem frischen Design wird die Seite auch umfassend über unsere Kandidaten und unser Programm zur Kommunalwahl 2014 informieren. Besuchen Sie uns deshalb bald wieder. Es lohnt sich.

Übertritt von AfD zu PRO CHEMNITZ

AfD-LogoVorsitzender der Bürgerinitiative Hilbersdorf/Ebersdorf kandidiert zur Stadtratswahl. weiter…

PRO CHEMNITZ startet in Kommunalwahlkampf

RathausVergangenen Donnerstag reichte Fraktionsvorsitzender Martin Kohlmann die Wahlunterlagen von PRO CHEMNITZ ein. Ein Drittel der Kandidaten sind Akademiker, der Rest vornehmlich Handwerker und Industierarbeiter, sowie ein Schüler. Rund die Hälfte ist unter 40 Jahre alt. weiter…

PRO CHEMNITZ stellt Antrag zur Schließung des Chemnitzer Asylheimes

martin kohlmannMit dem Beschlußantrag BA-002/2014 soll die Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz aufgefor-dert werden, sich bei der Sächsischen Landesregierung für die Schließung der Zentralen Erstaufnahmestelle für Asylbewerber in Ebersdorf Standort Adalbert-Stifter-Weg einzusetzen. Der Antrag wird am 30. April 2014 im Stadtrat entschieden. weiter…

“Willkommenskultur”: Menschenverachtender Zynismus in der Ausländerpolitik

barbara_ludwigEine „Willkommenskultur“ möchte OB Ludwig (SPD) in Chemnitz etablieren. Auch wenn die Informationen darüber streng geheim weitergegeben werden, darf man sicherlich öffentlich verkünden, daß die Ausländerbehörde zur Willkommensbehörde werden soll, unter anderem durch Sozialamts-Broschüren auf Spanisch und Arabisch. weiter…

Solide Finanzen sehen anders aus!

altes rathaus kleinPRO CHEMNITZ stimmt gegen Haushalt 2014: Erneut ist der Haushalt nicht ausgeglichen, es klafft ein Loch von etwa 6 Millionen. Und das hat keinesfalls seinen Grund in globalen Krisen oder zu geringen Zuschüssen von Land und Bund, wie viele Stadträte nicht müde werden zu behaupten. weiter…